home loans
home loans

Bürozeiten

Montag - Freitags

8:00 Uhr - 12:00 Uhr

07445 - 6336


Sonstiges

Betreuung Drucken

Betreuungsleistungen nach § 45 b: 

Diese Leistungen betreffen Pflegebedürftige, bei denen neben dem Hilfebedarf im Bereich der Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung ein erheblicher Bedarf an allgemeiner Beaufsichtigung und Betreuung besteht (§ 45 b SGB).

Die Kosten hierfür werden privat in Rechnung gestellt und von der Pflegekasse je nach Anspruch ersetzt.

Höchstgrenzen hierfür ist ein monatlicher Grundbedarf von 100  € oder 200 € als erhöhter Betrag.

Das Ziel dieses Angebotes von Betreuungsleistung besteht darin, den Angehörigen zusätzliche Möglichkeiten zur dringend notwendigen Entlastung anzubieten.

 

Verhinderungspflege : 

Ist eine Pflegeperson ( pflegender Angehöriger) wegen Krankheit, Urlaub oder aus anderen Gründen an der Pflege verhindert, übernimmt die Pflegekasse auf Antrag der Pflegeperson die Kosten einer notwendigen Ersatzpflege durch die Sozialstation.

Bei Pflegestufe 1, 2 und 3 werden die Kosten für längstens 4 Wochen je Kalenderjahr bis zu 1470 € übernommen.

Voraussetzung ist, dass die Pflegeperson den Pflegebedürftigen mindestens zwölf Monate gepflegt hat.

Diese Leistung kann auch stundenweise erfolgen.
 
 

Zusätzliches Betreuungsangebote für unseren älteren Mi­t­bür­ge­rin­nen und Mitbürger!

Die Sozialstation und der Krankenpflegeverein bieten neben der Pflege und hauswirt­schaftlichen Tätigkeiten als zusätzliches Betreuungsangebot folgende Leistungen an:

Bei der Versorgung Ihres Haustieres

o    Spazieren gehen, füttern usw. 

Alles rund um einen Krankenhaus­besuch, Reha oder Kurzzeitpflege

o    Tasche packen, die Rückkehr vorbereiten usw. 

Gesellschaft

o    Vorlesen, Spaziergang, Spiel und Spaß, usw. 

Geborgenheit

o    Besuche, Anrufe, usw. 

Organisation und Begleitung

o    Terminvereinbarungen, Begleitung zu Arzt, Friseur. 

gemeinsame Ausflüge machen

Gartenarbeit

o    Rasen mähen, Blumen pflanzen, usw. 

Besorgungen tätigen 

Unsere Helfer(innen) leisten Ihre Tätigkeiten ehrenamtlich. Das heißt, Sie be­kommen lediglich eine kleine Dienst­auf­wands­entschädigung.

Wir berechnen lediglich einen Pauschal­betrag von 15  € je Stunde für den Personalaufwand, die Or­ga­ni­sa­tion und Verwaltung der einzelnen Einsätze. Zusätzlich kommen zu jedem Einsatz 5,10 € für Fahrt- und Investitions­ko­sten dazu. 

Sollten sie Fragen zu diesem Angebot haben oder möchten es selbst in Anspruch nehmen stehen wir Ihnen gerne täglich zwischen 8 Uhr und 15 Uhr telefonisch zur Verfügung.

 

Rebecca Dürr

Sozialstation Pfalzgrafenweiler

Hauptstr. 5

72285 Pfalzgrafenweiler

Tel: 07445/6336

Fax: 07445/51513

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Internet: http://www.zv-sozialstation-pfw.de

 

Haben Sie Lust bei diesem Projekt mit­zuwirken oder kennen Sie je­man­den der daran Interesse hätte?  Neue Helfer sind jederzeit will­kom­men! Auch in diesem Fall freuen wir uns auf ihren Anruf.